spc

Western Signal

Video, 7:18 min, Neufundland, 2016

x

x
Abbildungen: Videostills

Die Arbeit kombiniert Aufnahmen von Signal Hill in St. John's, der Provinzhauptstadt Neufundlands, mit denen von einer Bootsfahrt auf dem Western Brook Pond im Gros Morne Nationalpark und verbindet so einen National Historic Site und ein UNESCO Weltkulturerbe. Auf dem Signal Hill wurde 1901 von Guglielmo Marconi mit einem Drachen das erste transatlantische Radiosignal empfangen. Gros Morne Nationalpark und besonders der Fjord-artige Western Brook Pond sind von einzigartiger, wilder Schönheit.

Signal Hill mit dem Cabot Tower, der nicht selten vom berühmt-berüchtigten neufundländischen Nebel verhüllt ist, und der Gros Morne Nationalpark, dessen Aushängeschild der Western Brook Pond ist, sind die am häufigsten besuchten Reiseziele in Neufundland. Gleichzeitig bilden sie − Signal Hill ganz im Südosten, Western Brook Pond an der nördlichen Westküste − eine Art geographischer Klammer. Durch die Vereinigung und Durchdringung dieser beiden Motive entsteht quasi eine stark komprimierte Darstellung neufundländischer Identität, die sowohl durch die einzigartige Landschaft als auch durch eine überraschend reiche Geschichte geprägt ist.

Die Arbeit ist für die Privatsammlung Seibel & Durchschlag, Essen entstanden.

< Übersicht Arbeiten