The Vinland Phenomenon: Vinland Visions

Serie von Fotomontagen, Inkjet-Prints auf Hahnemühle PhotoRag

Die Vinland Visions basieren auf Fotomaterial aus Neufundland. Die verschiednenen Motive vereint eine vielschichtige Struktur, die die mündliche Überlieferung der Vinland Sagas aus Island widerspiegelt. Diese mittelalterlichen Sagas erzählen von der Entdeckung eines paradiesischen Landes westlich von Grönland durch die Wikinger um das Jahr 1000. Sein Entdecker Leif Eriksson nannte das neue Land "Weinland", ein Name, der für seine Landsleute geklungen haben muss wie das Land, wo Milch und Honig fließen. Die überlagerten Fotoschichten sind kontrastiert mit präzisen, grafischen Elementen. Die Netzwerke stellen die Beziehungn zwischen projekt-relevanten Orten, Menschen und Artefakten in Neufundland dar. Die Spannung zwischen Vielschichtigkeit und Uneindeutigkeit auf der einen Seite und klarer Präzision auf der anderen entspricht der zwischen Fakten und Fiktion, die den Vinland Sagas innewohnt.


X< X<

X< X<

< The Vinland Phenomenon Startseite (auf Englisch)